Mittwoch, 08. April 2020

Erste Hilfe Kurs für die Besatzung des HLB Loreley

EH HLBEinen Ersten Hilfe Kurs der besonderen Art absolvierten insgesamt 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Goarshausen. Ziel war es, die Materialien, die auf dem Notfallrucksack des HLB Loreley untergebracht sind, kennenzulernen und den Umgang mit diesen zu üben. Durch den Ausbilder Bernd Rammersbach wurde ein kurzer theoretischer Unterricht abgehalten, in dem er den Rucksack samt Equipment vorstellte.

Bei der praktischen Stationsausbildung wurde der richtige Umgang mit dem Blutzuckermessgerät, das Messen des Blutdrucks mittels Blutdruckmanschette und Stethoskop sowie die Handhabung des AED geschult. Auch Möglichkeiten der erweiterten Erste-Hilfe bietet der Rettungsrucksack. So ist auf dem Rucksack ein Intubationsset zum Legen eines Larynxtubus untergebracht. Dieser dient zur Atemwegssicherung bei bewusstlosen Personen. Die Intubation ist das letzte Mittel, welches angewandt wird, sodass dies nur durch speziell geschulte Rettungssanitäter durchgeführt wird.

Im zweiten praktischen Abschnitt stand das Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung auf dem Plan. Der Umgang mit der Beatmung mittels Beatmungsbeutel sowie das Einsetzen des AED sollte hierbei geübt werden.
Zum Abschluss galt es bei einer über Bord gegangenen Person Erste Hilfe anzuwenden. Da man in nasser Kleidung sehr schnell auskühlt, wird die Kleidung der Person sofort entfernt und für Wärmeerhalt gesorgt.

Ein besonderer Dank geht an Ausbilder Bernd Rammersbach, der viel Arbeit in den Erste Hilfe Kurs steckte.

Veranstaltungshinweise


 
 
 
 

Kontaktdaten

Verbandsgemeinde Loreley
Dolkstr. 3
56346 St. Goarshausen
Deutschland

+49 (6771) 919-0
+49 (6771) 919-135
www.vgloreley.de

Impressum/Datenschutzerklärung

Besucherzähler

Heute 158

Gestern 239

Woche 514

Monat 1080

Insgesamt 239695

Sicherheitszertifikat

Sicherheit auch im Internet!

Homepage-Sicherheit