Samstag, 08. Mai 2021
     

    H2.03 - Verkehrsunfall

    Techn. Rettung > Verkehrsunfall
    Hilfeleistungseinsatz
    Zugriffe 2106
    Einsatzort Details

    B42, Kamp-Bornhofen
    Datum 10.04.2021
    Alarmierungszeit 21:54 Uhr
    Einsatzende 02:50 Uhr
    Einsatzdauer 4 Std. 56 Min.
    Alarmierungsart Funkmeldeempfänger / Sirene
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Osterspai
    Feuerwehr Kamp-Bornhofen
    FEZ-Personal Braubach
      Feuerwehr Braubach
      Feuerwehr Sankt Goarshausen
      Rettungsdienst
      Hilfeleistungseinsatz

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehren Kamp-Bornhofen und St. Goarshausen sowie das FEZ-Personal Braubach und der Rettungsdienst wurden zu einem Verkehrsunfall auf der B42 zwischen Kestert und Kamp-Bornhofen alamiert.

      Vor Ort stellte sich heraus, dass mehrere Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. Diese wurden mittels der Rettungssätze der Feuerwehr Kamp-Bornhofen und St. Goarshausen in Absprache mit dem Rettungsdienst befreit. Im Einsatzverlauf wurde ebenfalls die Einheit Osterspai alarmiert, um einen Hubschrauberlandeplatz in Kamp-Bornhofen auszuleuchten. Ebenfalls vor Ort waren die Polizei, der Kreisfeuerwehrinspekteur des Rhein-Lahn-Kreises sowie der organisatorische Leiter Rettungsdienst des Rhein-Lahn-Kreises.

      Seitens des Rettungsdienstes waren mehrere Fahrzeuge aus unterschiedlichen Landkreisen im Einsatz.

      Der Einsatz konnte für die Feuewehr gegen 03:00 Uhr beendet werden.

       

      Bericht der Polizeidirektion Montabauar:

      Am Abend des 10.04.2021 wurde der PI St. Goarshausen ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung lediglich eines PKW mit mehreren Insassen gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass der komplett zerstörte PKW aus bislang ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Hier kollidierte er frontal mit der Mauer einer Eisenbahnunterführung. Von dort wurde das Fahrzeug abgewiesen und gegen die rechtsseitig befindliche Leitplanke geschleudert. Das Fahrzeug kam mittig auf der B 42 zwischen Kamp-Bornhofen und Kestert zum Stillstand. Durch den Aufprall wurden zwei Personen tödlich verletzt. Die drei anderen Insassen mussten teilweise durch die Feuerwehr geborgen und in Koblenzer Krankenhäuser verbracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 42 in diesem Bereich voll gesperrt. Die männlichen Fahrzeuginsassen im Alter von 24 bis 41 Jahren stammen aus dem Rhein-Lahn-Kreis, sowie Gemeinden in Hessen.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Veranstaltungshinweise


       
       
       
       

      Kontaktdaten

      Verbandsgemeinde Loreley
      Dolkstr. 3
      56346 St. Goarshausen
      Deutschland

      +49 (6771) 919-0
      +49 (6771) 919-135
      www.vgloreley.de

      Impressum/Datenschutzerklärung

      Besucherzähler

      Heute 25

      Gestern 121

      Woche 606

      Monat 812

      Insgesamt 296285

      Sicherheitszertifikat

      Sicherheit auch im Internet!

      Homepage-Sicherheit